Intimes - Kiez Kino


über

DAS LICHTSPIELHAUS IM KIEZ Das KINO INTIMES mit der auffälligen Neon-Leuchtschrift im Stil der 70er Jahre befindet sich an der Kreuzung Boxhagener/Niederbarnimstraße. Das Traditionshaus ist eins der wenigen Berliner Kinos, die ihren Spielbetrieb seit Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute nahezu durchgehend aufrecht erhalten konnten. Bereits 1909 unter dem Namen LICHTSPIELE DES OSTENS als typisches Ladenkino gegründet, war es schon damals mit ursprünglich noch 151 Plätzen eines der kleinsten Kinos Berlins und trug daher von Beginn an den Beinamen „Intimes Theater“. Damals wie heute ist dies im besten bildungssprachlichen Sinne zu verstehen und beschreibt den bis heute geradezu privaten Charakter des Kinos. Aktuell verfügt das KINO INTIMES über 83 bequeme Sitzplätze in einem Saal mit gemütlichem 70er Jahre-Flair. Die original erhaltene Holzvertäfelung und die orange-braune Wandbespannung werden seit Herbst 2014 durch eine moderne digitale Projektionstechnik für echte Kinoerlebnisse in 2D und 3D ergänzt. Neben den Hauptvorstellungen mit einem breiten Programm aktueller internationaler Filmkunst zeigen wir in den Spät- und Nachtvorstellungen sowie bei Wochenend-Matineen wechselnde Filmreihen und Wiederaufführungen. Nachmittags werden für jüngere Besucher Kinderfilmklassiker und aktuelle europäische und amerikanische Family-Entertainment-Produktionen gezeigt. Zusätzlich zum Tagesprogramm bieten wir für Kindergärten, Schulen und sonstige Einrichtungen besondere Gruppenvorstellungen und Schulkino-Veranstaltungen an. AUFGRUND DER BEGRENZTEN PLATZANZAHL EMPFEHLEN WIR BESONDERS AN WOCHENENDEN UND ZU DEN HAUPTVORSTELLUNGEN DIE NUTZUNG UNSERER ONLINE-RESERVIERUNG.

Kontakt

Öffnungszeiten

Siehe Kinoprogramm auf der Website!